Analyse und Daten der Nachhaltigkeit | ENGIE Impact

Daten der Nachhaltigkeit

In der sich entwickelnden Nachhaltigkeitslandschaft setzen 84 % der Unternehmen Nachhaltigkeitsziele, doch nur 28 % werden sie nach aktuellem Stand auch erreichen. Die Gründe hierfür sind vielfältig und reichen von fehlender Finanzierung über unreife Technologien bis hin zu veralteter Infrastruktur. Wir bei ENGIE Impact sind jedoch überzeugt, dass fehlende Daten das zentrale Hindernis darstellen.

Für viele Unternehmen enthalten Datenvolumen, -quellen, -formate, -verfügbarkeit und -qualität vielfachen Herausforderungen. Und trotz, sind die Erfassung, Verwaltung und Interpretation von Ressourcen-, Asset- und Lieferkettendaten die Grundlagen für ein erfolgreiches Nachhaltigkeitsprogramm.

Auf globaler Ebene verstärkt sich diese Herausforderung zusätzlich. Hier müssen prüfungssichere Daten zentral und transparent aufbereitet werden. Zudem muss die Verfügbarkeit von Daten, die für Initiativen wie die Berechnung von Scope-1-, Scope-2- oder Scope-3-Emissionen und den Gesamterfolg von Nachhaltigkeitsprogrammen unerlässlich sind, garantiert sein.

Was bedeutet Daten der Nachhaltigkeit?


Erfassen Sie die richtigen Daten?

Sektorübergreifend werden 10-20 % der Scope-1- und Scope-2-Emissionen von Unternehmen nicht berücksichtigt, weil sie die für die Berechnung erforderlichen Daten nicht erfassen. Bei Scope-3-Emissionen liegt dieser Anteil sogar noch höher. Angesichts einer Vielzahl verschiedener Datenquellen, für die es in einigen Fällen keine einheitliche Erfassung und Nachverfolgung gibt, ist es für Unternehmen schwierig, diese Daten zu verstehen, Referenzdaten festzulegen, Optimierungschancen zu ermitteln sowie den Fortschritt zu messen und zu veröffentlichen.

Besitzen Sie eine zentralisierte Sicht über Ihre globalen Nachhaltigkeitsdaten?

Die transparente Aufbereitung von Faktoren in Verbindung mit Scope-1-, Scope-2- und Scope-3-Emissionen an einem Standort ist bereits ein komplexes Unterfangen. Stellen Sie sich nun vor, dies effektiv für ein globales Portfolio mit verschiedenen Standorttypen umsetzen zu müssen, mit jeweils unterschiedlichen Gebäuden, vielfältigen operativen Vermögenswerten und diversen gesetzlichen Vorschriften zu Wasser, Abfall und Energie. Auch wenn die Verschaffung von Transparenz über das globale Portfolio eine komplexe Aufgabe ist, handelt es sich doch um einen unerlässlichen Baustein jedes erfolgreichen Nachhaltigkeitsprogramms, mit dem die funktionsübergreifende Abstimmung zentraler Prioritäten gefördert wird.

Welchen Ansatz verfolgen Sie bei der Analyse von Nachhaltigkeitsdaten?

Wenn Schritt 1 die Erfassung der geeigneten Daten ist, geht es in Schritt 2 darum, diese Daten zu analysieren, um Chancen zu ermitteln. Vielen Unternehmen fehlt es an interner Expertise oder Kapazitäten, um ihre Daten auf globaler Ebene zu prüfen und zu verstehen, wie Entscheidungen auf Standortebene die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens unterstützen können. Eine wirksame Priorisierung von Chancen auf der Grundlage prognostizierter Investitionsrenditen und Auswirkungen auf die Zielerreichung sowie die Erarbeitung einer umsetzbaren Roadmap sind entscheidende Schritte, bei denen viele Unternehmen Unterstützung benötigen.

Wie wir Ihre Transformation mit Daten beschleunigen

Wir helfen Unternehmen dabei, ihre Nachhaltigkeitstransformation schneller umzusetzen. Schlüsselfaktoren hierbei sind die Erfassung der Daten, die Transparenz schaffen und den Unternehmen, die für schnelle Entscheidungen erforderlichen Informationen an die Hand geben. Zudem stellen wir digitale Tools für die prüfungssichere Datenverwaltung bereit. Unsere Berater unterstützen Sie bei der Dateninterpretation – von der geeigneten Datenerfassung über die Chancenermittlung bis hin zur Ressourcenoptimierung.

Finanzabteilungen

Von Buchhaltungsteams bis hin zum CFO – ENGIE Impact hilft Finanzabteilungen bei der Risikominderung und unterstützt die Kapitalverwaltung, indem Investitionschancen aufgezeigt sowie die Investitionsrenditen prognostiziert und verfolgt werden.

Operative Abteilungen

ENGIE Impact hilft operativen Abteilungen dabei, den aktuellen Stand des Ressourcenverbrauchs und der Ressourcenerzeugung zu verstehen, ressourcenbasierte Verbrauchsziele zu definieren, Optimierungschancen zu ermitteln, den täglichen Betrieb zu managen und wichtigen Interessengruppen Berichte zu erstatten.

Nachhaltigkeitsabteilungen

Wir helfen CSR-Abteilungen dabei, den aktuellen Stand ihrer Scope-1-, Scope-2- und Scope-3-Emissionen zu verstehen, wissenschaftsbasierte kurz- und langfristige Ziele zu setzen, datengestützte und priorisierte Roadmaps zum Erreichen dieser Ziele zu erarbeiten und Fortschrittsberichte für die wichtigsten internen und externen Interessengruppen zu erstellen.

Führungsteams

ENGIE Impact hilft Führungsteams dabei, einen zentralen Überblick über die globale Geschäftstätigkeit und die weltweiten Emissionen zu gewinnen. Wir unterstützen diese Teams auch dabei, die für die Dekarbonisierung zentrale Investitionen und Aktivitäten zu entwickeln, zu managen und eine entsprechende Berichterstattung sicherzustellen, um die Erwartungen von Öffentlichkeit und Interessengruppen zu erfüllen.

Ausgewählte Experten

Umfangreiche Expertise im Bereich der Nachhaltigkeitsdaten stellt bei ENGIE Impact die Grundlage unserer Arbeit dar. Von Erfassungsstrategien über die tägliche Datenverwaltung bis hin zur Datenanalyse zwecks Ermittlung umsetzbarer Chancen – unsere Teams von Datenexperten stehen bereit, um Sie beim Auf- oder Ausbau Ihres Datenprogramms zu unterstützen.

Varun Gowda Chief Digital Officer
Dimitri Tomanos Director, Advanced Analytics - EMEA
Zach Davis Senior Director, Data Enrichment

Interessante Einblicke

Inmitten der sich ständig verändernden Nachhaltigkeitslandschaft wird der Ruf nach einer Nachhaltigkeitstransformation immer lauter. ENGIE Impact stellt Daten ins Zentrum der Geschäftstätigkeit und kann Ihr Unternehmen darin unterstützen, mit intelligenten Lösungen schnelle Fortschritte auf dem Weg zum Erreichen Ihrer Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie uns mit der Erarbeitung Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie beginnen.