Malavika Jain Bambawale

Malavika Jain Bambawale

Managing Director, Sustainability Solutions - APAC

Alle Mitglieder des Führungsteams Sehen

Als Managing Director, Sustainability Solutions leite ich unsere Geschäftsorganisation in der Region Asien-Pazifik. Unsere Teams beraten und begleiten unsere Kunden bei der Nachhaltigkeitstransformation – von der Strategieentwicklung bis zur Umsetzung und darüber hinaus.k.

Wie bringen Sie und Ihre Teams die Mission von ENGIE Impact voran, die Nachhaltigkeitstransformation zu beschleunigen?

Mit einem Drittel des globalen BIP und zwei Dritteln der Weltbevölkerung ist Asien zunehmend das Herzstück der Weltwirtschaft - und auch das Epizentrum der Kohlenstoffemissionen. Noch wichtiger ist, dass es schneller wächst als andere Regionen, und es ist jetzt an der Zeit, die Auswirkungen dieses Wachstums zu bewältigen. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Kunden, um einen Weg für ein nachhaltigeres Wachstum zu finden, tragen unsere Teams für Nachhaltigkeitslösungen bei ENGIE Impact dazu bei, die Grundlagen für eine weitaus größere positive zukünftige Auswirkung auf den Planeten zu schaffen und gleichzeitig die wirtschaftliche Stärke Asiens zu erhalten.

Wie definiert ENGIE Impact Erfolg?

Erfolg macht Nachhaltigkeit für unsere Kunden einfacher, ermöglicht ihnen, ihre aktuellen Ziele zu erreichen und dann motiviert und inspiriert, weiter zu gehen. Da Nachhaltigkeit zur neuen Normalität im organisatorischen Betrieb wird, haben wir dazu beigetragen, dass der globale Temperaturanstieg unter 2 ° C liegt.

Inwiefern waren Sie aufgrund Ihrer beruflichen Erfahrung auf diese Rolle bei ENGIE Impact vorbereitet?

Energie und Klima waren während meiner gesamten Karriere eine Leidenschaft und ein roter Faden.

  • Zu Beginn meiner Karriere entwickelte ich bei McKinsey and Co. ein grundlegendes Wissen über den Klimawandel, wo ich im Rahmen der Climate Change Special Initiative Versorgungsunternehmen und Regierungen bei der THG-Reduzierung beriet.
  • Als Hauptberater von Robert Bosch in Südostasien war ich für die Kommerzialisierung von Technologieprojekten in den Bereichen Solar- und Energiespeicherung, Internet of Things (IoT), intelligente Gebäude und Häuser sowie Infrastruktur für Elektrofahrzeuge verantwortlich.
  • Als ASEAN-Leiter für Strategie und Nachhaltigkeit leitete ich die Nachhaltigkeitspraxis von Accenture in Südostasien und arbeitete an Nachhaltigkeitsthemen, die von der Emissionsüberwachung für Regierungen über die Nachhaltigkeitsstrategie für ressourcenintensive Konglomerate bis hin zur digitalen Masterplanung für intelligente Städte reichen.
  • Als Partner von Dalberg Advisors habe ich multilaterale, bilaterale, Regierungen und globale Stiftungen zu einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung beraten.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit am liebsten?

Ich lebe in Singapur mit meinem Mann, zwei Teenagern und einem entzückenden Hund namens Toffee, der sich an den meisten Tagen auch wie ein Teenager verhält. An Wochenenden, an denen ich keine Kinder von einer Aktivität zur nächsten befördere, versuche ich, an meinen (sehr amateurhaften) Aquarellfähigkeiten zu arbeiten. Ich liebe auch die Berge und mag, wann immer ich kann, eine Pause in die Wildnis machen.