Grüner Wasserstoff | ENGIE Impact

Grüner Wasserstoff

Machen Sie grünen Wasserstoff zu einem Element Ihrer Dekarbonisierungspläne

Preiswerter Strom aus erneuerbaren Energien revolutioniert das Versprechen der grünen Wasserstoffproduktion als erschwinglicher und flexibler Rohstoff und Brennstoff für die Dekarbonisierung großindustrieller Wertschöpfungsketten. Grüner Wasserstoff bietet eine Lösung für Sektoren, die nur schwer durch Elektrifizierung dekarbonisiert werden können, wie beispielsweise Stahl, Chemie und Schwerlastverkehr. Er bietet zudem Potenzial für eine Transformation der Strom- und Gasnetze.

Infolge der staatlichen Finanzierung und Regulierung werden sich die wirtschaftlichen Argumente für grüne Wasserstofflösungen weiter verbessern.

Was ist grüner Wasserstoff?


Was sind die Herausforderungen bei der Einführung von grünem Wasserstoff?

Die Kosten erneuerbarer Energien sind aufgrund von Subventionsprogrammen und Investitionen gesunken, doch die Herstellung von Elektrolyseuren — als zentrale Komponenten für die Erzeugung von grünem Wasserstoff — hat noch nicht den Umfang erreicht, der für wirtschaftliche Vorteile erforderlich ist. Staatliche Anreizprogramme und die Dekarbonisierungs-Verpflichtungen der Privatwirtschaft treiben die Herstellung von Elektrolyseuren voran und schaffen die Voraussetzungen für einen massiven Rückgang der Kosten für diese wichtige technische Komponente.

Doch die Wasserstoffproduktion ist nicht die größte Herausforderung. Transport, Lagerung und Sicherheit sind weitere zentrale Themen, die für einen großtechnischen Einsatz bearbeitet werden müssen.

Um den Wandel zu beschleunigen, reguliert die Politik den CO2-Ausstoß und stellt Beträge in Milliardenhöhe für die Förderung von grünem und anderem klimafreundlichem Wasserstoff zur Verfügung. Infolgedessen dürften sich die wirtschaftlichen Argumente für die Nutzung von CO2-armem Wasserstoff im industriellen Betrieb in absehbarer Zukunft weiter verbessern.

Welche Zukunft hat grüner Wasserstoff?

Angesichts der sinkenden Kosten für grünen Wasserstoff werden sich neue Chancen für die Erschließung neuer Anwendungsfelder eröffnen, vor allem im Schwerlastverkehr, bei der netzunabhängigen Stromerzeugung und in vielen anderen Sektoren wie dem Bergbau. Zu erwarten ist auch eine Ausweitung auf die Haushalts- und Industriewärme, die stationäre Stromerzeugung und die langfristige Stromspeicherung. Die wirtschaftliche Tragfähigkeit dieser Anwendungen ist abhängig von den langfristigen Kostenprognosen sowie dem Zusammenspiel von Marktgröße, Regulierung, freiwilligen Net Zero-Verpflichtungen und anderen Treibern der Dekarbonisierung. Diese Herausforderungen zu verstehen und erfolgreich zu meistern, kann den Unterschied zwischen einer weitsichtigen und einer unbedachten Investition ausmachen.

Wir helfen Ihnen, die Chancen von grünem Wasserstoff zu nutzen

Unsere Wasserstoffexpert:innen helfen Ihnen dabei, die Dynamik dieses sich schnell entwickelnden Marktes zu verstehen. Wir begleiten Ihre Wasserstoffprojekte von Anfang bis Ende, von den ersten Überlegungen bis zur Umsetzung.

Strategieentwicklung

Der Übergang zu emissionsarmem Wasserstoff wird sich über Jahrzehnte entwickeln. Um den geschäftlichen Erfolg zu sichern, unterstützen wir unsere Partner:innen darin, ein strategisches Ziel zu definieren, die Lebenszykluskosten zu berechnen, Marktanalysen durchzuführen, die politischen Rahmenbedingungen zu verstehen und Zugang zu öffentlichen Förderprogrammen zu erhalten.

Machbarkeitsstudien

Wir führen strenge technische Beurteilungen durch, die auf einer Detailanalyse Ihrer Standortbedingungen und Technologieoptionen basieren. Diese Beurteilungen werden durch umfassende Finanzmodelle ergänzt, die auch die prognostizierten Kapital- und Betriebskosten sowie die damit verbundenen Marktrisiken umfassen.

Entwicklung von Wasserstoffprojekten

Wir planen die optimale Konfiguration Ihrer Systeme zur Erzeugung von grünem Wasserstoff, um möglichst geringe Gesamtkosten (einschließlich Kapital- und Betriebskosten) zu gewährleisten. Durch die Integration aller wichtigen Projektbausteine ermöglicht unser Ansatz das Prüfen und Bewerten von Szenarien mit perfekten Parametern, um den Erfolg sicherzustellen.

Kontinuierliches Betriebsmanagement

Als globaler Marktführer für umfassende Dekarbonisierungsdienstleistungen, der in 70 Ländern weltweit tätig ist, können wir uns bei der Betriebsführung auf umfassende Markterfahrung und unsere Verbindung zu ENGIE stützen. Vom Zugang zu Entwicklungs- und Forschungspartner:innen im Bereich der erneuerbaren Energien bis hin zur Weitergabe von Erkenntnissen bieten wir Ihnen operative Verbesserungen für Anlagen mit grünem Wasserstoff an, die Ergebnissteigerungen garantieren.

>50

ausgewiesene Expert:innen für grünen Wasserstoff

>30

Projekte in 11 Ländern auf 5 Kontinenten

>50

Partnerschaften mit führenden globalen Playern in diversen Größenordnungen und Märkten

Ausgewählte Experten

Mit mehr als zwei Jahrzehnten technischer Erfahrung in der Forschung zu und Nutzung von Wasserstoff erstreckt sich unser Fachwissen auf die Bereiche Erzeugung, Übertragung und Verteilung, Umwandlung, Verdichtung, Speicherung und Transport. Unsere Experten bringen zudem Erfahrung aus der Strategieentwicklung ein, um einen soliden Ansatz für emissionsarme Wasserstoffmärkte zu entwickeln.

Tomás Baeza Senior Manager, Sustainability Solutions - Americas
Vincenzo Giordano Director, Sustainability Solutions

Das Versprechen grünen Wasserstoffs

Grüner Wasserstoff bietet das Potenzial, in bestehende Wertschöpfungsketten der Energieerzeugung integriert zu werden und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Damit ist er im globalen Wettlauf in Richtung Net-Zero einzigartig. Dennoch befindet sich der emissionsarme Wasserstoffsektor derzeit noch in den Anfängen. Um vom Pilotprojekt zu geschäftlichem Erfolg zu gelangen, müssen technische, marktbedingte und operative Komplexitäten beherrscht werden, die für grünen Wasserstoff typisch sind. ENGIE Impact steht als erfahrener Partner bereit und ist in der Lage, umfassende Strategien zu entwickeln, die von der Ermittlung und Bewertung von Marktchancen bis hin zur Optimierung des laufenden Betriebs reichen. All dies ist Teil der breiteren Verpflichtung zur Umsetzung einer Nachhaltigkeitstransformation.

Sprechen Sie mit unseren Expert:innen

Starten Sie mit uns die Integration von Wasserstoff in Ihre Nachhaltigkeitsstrategie.